Vintage Frühlingstorte

Happy Birthday, kleine Schwester!

Vintage Bouquet Frühlingstorte

 

+

Ein Sträußchen, das niemals welkt, zum Geburtstag

Meine kleine Schwester Julia ist erwachsen. Chic. Trendy. Stylish. Ebenso wie ich – wenn auch um ganz andere Themen – erfolgreich und fleißig am bloggen („Jungbuschfüchse“)… Und jetzt hat sie passend zum Frühlingsbeginn Geburtstag. Was schenkt man einer jungen Frau zum Geburtstag, die gerade wieder eine absolute Kehrtwende in Sachen Style durchmacht? Von Vintage & Shabby zu kühl, clean und modern? Und dann aber doch auf Instagram eine Frühlingsblüte nach der anderen teilt? Irgendwie fällt mir da für ein vegetarisches Mannheimer Stadtkind nur eines ein: Leckere Frühlingstorte.

Und da ich weiß, dass sie gerne einmal ein Stück feine Karottentorte genießt und ihr Freund (und genialer (Hochzeits-)Fotograf Sebastian Weindel) eher der Schokobäcker ist, kommt hier mein Geschenk-Unikat: Eine zarte, verführerische, kleine Mischung aus altem Stil (Vintage Tafel, zarter Spitzenborte), neuem Design (meine Schwester steht jetzt auf Bronze und darum bronzefarbene Broschen) & ein Sträußchen zarter Frühlingsblüten, das niemals verwelkt. Auch nicht in Mannheim. Eine süße Verbindung zwischen der alten Julia – und der neuen Julia. Und damit ihr auch was davon habt – gibt es hier nun die sehr stylishe Vintage Frühlingstorte für euch & die Ewigkeit im großen Bloggerhimmel. 

Mein allzeit Favorit und langsam auch die große Liebe vieler Freunde und meiner Familie ist und bleibt das super geniale Rezept für Karottentorte. Die ist so mega frisch, saftig, lecker und dazu noch verdammt gesund. Dennoch backe ich nicht jedes Mal dieselbe Torte, sondern variiere und spiele gerne passend zur Jahreszeit oder zum Anlass mit den Zutaten. Dieses Mal begeistert mich eine

+

Feine Karottentorte

mit Feige & Pfirsich-Creme

+

Abgerundet mit einer dünnen, hauchzarten Schicht aus feinstem Marzipan. Aber backt doch selbst und staunt – ihr werdet nur ungern wieder einen anderen Kuchen backen wollen 🙂


+

Karottentorte mit Feige & Pfirsich Rezept

+

+

Zutaten (für zwei Springformen á 18 cm bzw. eine kleine, hohe Torte):

  • 250 Gramm junge Karotten
  • 6 Stück Eier
  • 250 Gramm feiner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
  • 300 Gramm gemahlene Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse)
  • 100 Gramm Mehl

+

Für die Füllung der Karottentorte:

  • Feigenmarmelade
  • Dr. Oetker Marzipan Decke
  • 200 Gramm weiche Butter
  • 1 Esslöffel natürliche Pfirsich Aroma Paste von Pati Versand
  • 1 Prise Salz
  • 250 Gramm Puderzucker

+

Anleitung:

Die Karotten putzen, waschen und von Hand oder mit der Küchenmaschine klein raspeln. Währenddessen die Eier in zwei Schüsseln trennen. Das Eiweiß steif schlagen und dabei einen Teil des Zuckers – 175 Gramm – einrieseln lassen. Wenn du das Eiweiß mit einem Messer einschneiden kannst, ist es fertig. Das Eigelb mit 75 Gramm Zucker, Salz und Zitrone in einer Schüssel schaumig schlagen. Das Mehl, die Karottenraspeln und die gemahlenen Nüsse vermischen. Die Hälfte des Eiweißschnees vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Dann die Mehl-Karotten-Nuss-Mischung vorsichtig einrühren. Zum Schluss kurz noch die andere Hälfte des Eiweiß unterheben. Fertig! Die Masse in eine gefettete Springform geben und bei 180 Grad Heißluft ungefähr 60 Minuten backen. Am Ende der Backzeit Stäbchenprobe – bleibt nichts mehr am Holzspieß kleben, ist der Tortenboden fertig. Du kannst den Kuchen in der Form ganz auskühlen lassen oder nach der ersten Kühlzeit auf ein Backpapier stürzen, damit das Gewicht auch den oberen Kuchenrand gerade drückt. Dann hast du es später leichter 🙂

Derweil mache ich schnell die leckere fondanttaugliche Buttercreme: Dazu die weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen und mit einer kräftigen Prise Salz würzen. Anschließend nach Geschmack einen Esslöffel natürliches Pfirsich Aroma hinzugeben.

Ist die Karottentorte fertig ausgekühlt, geht es an das Feintuning. Nehmt drei bis vier Esslöffel Feigenmarmelade sowie einen Esslöffel Wasser und erhitzt diese in einer kleinen Pfanne, bis alles schön flüssig ist. Dann schneidet ihr jeden Tortenboden einmal in der Mitte durch. Auf ein Cake Board tragt ihr ein wenig Buttercreme auf und legt darauf der ersten Boden. Diesen tränkt ihr mithilfe eines Pinsels mit der Feigenmarmelade. Dann kommt der nächste Boden. Auch dieser wird wieder mit der Marmelade getränkt. Verfahrt so mit jeder Schicht. Bevor ihr den obersten Boden auflegt, legt ihr die Marzipandecke auf die Marmeladeschicht und schneidet sie passend mit einer sauberen Küchenschere zu. Dann nochmal Marmelade und der oberste Tortenboden.

Am Ende streiche ich die gesamte Torte dünn und gleichmäßig mit einer feinen Mantelschicht aus Pfirsich Buttercreme ein. So fülle ich etwaige Lücken im Teig, ebene die Oberfläche und bereite sie optimal vor für die Fondantdecke.

Wie du eine Torte einfach mit Fondant eindeckst, erfährst du im ausführlichen und reich bebilderten Kuchenkönigin Tutorial „Torten mit Fondant eindecken“

 

+


+

+

Handgearbeitete, frühlingsfrische Zuckerblüten 

+

+


+

Hier geht`s zum 

großen Kuchenkönigin Tutorial 

Vintage Frühlingsblüten

+


+

Vintage Kreidetafel Style & edle Broschen

+

Kuchenkönigin Tutorial Vintage Frühlings Blüten Bouquet Zuckerblumen Zuckerblüten Fondant Gumpaste Blütenpaste Tutorial Rezept

+

Ende Mai 2016 gibt es für euch ein super geniales Tutorial wie ihr eine Vintage Torte wie diese im Kreidetafel Look zaubert. Dieser so genannte Chalkboard Effekt ist zur Zeit extrem angesagt und unterstreicht vor allem zarte, florale Elemente wie kein anderer. Da ich Anfang Mai eine tolle Hochzeitstorte backe, die ebendiesen Kreidetafel-Look als tragendes Stilelement beinhaltet, werde ich auch gleich für euch zur Kamera greifen und das natürlich Schritt für Schritt in einem tollen Tutorial festhalten! Alle Details sind ansonsten frei Hand und mit weißem Lebensmittelfarbpulver und einem Pinsel auf die Torte gemalt. 

Die bronzefarbenen Vintage Broschen werdet ihr ebenfalls bald hier in einem kleinen Tutorial finden. Sie sind mithilfe einer wundervollen Mould entstanden, die ich aus England importiert habe und ich liebe sie jetzt schon!

+

Eine einzigartige Geburtstagsüberraschung

+

Kuchenkönigin Tutorial Vintage Frühlings Blüten Bouquet Zuckerblumen Zuckerblüten Fondant Gumpaste Blütenpaste Tutorial Rezept

+

Die Vintage Frühlingstorte kommt ganz schön rum – von Schönaich im Süden Stuttgarts fährt sie erst einmal in die Pfalz und dann weiter nach Mannheim und damit insgesamt knapp 400 Kilometer. Macht ihr aber gekühlt und in einer wunderschönen Hutschachtel transportiert so gar nichts aus. Denn das ist der zweite Grund, warum ich dieses Rezept so sehr liebe: Du kannst die Torte – wenn es sein muss sogar ungekühlt – einmal quer durch Deutschland fahren und sie wird nur besser… denn eine Karottentorte entfaltet ihr volles, saftiges, herrliches Aroma erst am zweiten oder dritten Tag in voller Gänze.

Und so kommt die Torte am 27. März wohlbehalten und zur großen Überraschung bei meiner kleinen Schwester in ihrer charmanten Rheinwohnung an. Nach einem schönen Brunch genießen alle erst mal ein Stück und es wird ein gemütlicher, angenehmer und beinahe erholsamer Geburstagsvormittag nach dem ganzen Ostertrubel.

Und vor allem freut mich der sichere, kleine Ehrenplatz, den das handgearbeitete Zuckerblüten-Sträußchen der Frühlingstorte nun einnimmt. Ich bin jetzt erst mal im Zuckerblütenfieber – und ihr könnt euch noch auf viele, viele weitere schöne Geschichten, Tutorials & Rezepte mit der Kuchenkönigin freuen!

+

Kuchenkönigin Eier Hasen Bunnys Eggs Ostern Easter Feiertage Holy Kekse Hefezopf Cookies Plätzchen Backen Rezepte Tutorials

Frohe Ostern!

Die Kuchenkönigin wünscht: Bunte, leckere & frohe Ostern Glückliche Feiertage voller Liebe + + + Eine klitzekleine Baby-Osterüberraschung   Diesmal beginne ich mal mit den interessantesten Kuchenköniginnen News: Wer es von euch noch nicht weiß oder erraten hat, ich erwarte im...