Bobby Car Cake

Bobby Car Cake 

Für einen kleinen, großen Fan!

+

Bobby Car Kuchen Cake Fondant Auto Rutschauto+

Eine kleine Sneak Preview für euch!

Der kleine Timo hat zwar erst in ein paar Tagen Geburtstag, aber da er erst zwei Jahre alt wird, wage ich es, euch eine kleine, geheime Vorschau des süßen Geburtstagskuchens zu zeigen (wäre Timo jetzt 18 und hätte einen Facebook Account, wäre ich da vorsichtiger 🙂 )…

Der kleine Heißspur ist ein riesiger Fan der kultigen Rutscheautos. Klar, dass ein Bobby Car auf seiner Torte nicht fehlen darf. Allerdings habe ich mir gestalterisch ein paar Freizüge erlaubt, um dem kleinen Auto noch mehr Leben einzuhauchen.

+

Tada… hier ist mein Bobby Car 

+

Ich gebe zu, dies war der zweite Versuch. Beim ersten habe ich mir ziemlich schwer getan und dann auch gleich den Fehler entdeckt: Erst die Reifen fertigen und aushärten lassen. Sonst bricht alles zusammen und sieht nur so lala nach Rutscheauto aus. Jetzt in der zweiten Runde bin ich schlauer – und wurde von meiner fast freijährigen Bobby Car Expertin und Tochter fachkundig angeleitet: Wie die Augen aussehen müssen, dass das Auto lachen soll und natürlich die Hupe!

Beim ersten Mal war ich noch nach drei Stunden nicht zufrieden. Mit diesem Freund hier, habe ich innerhalb von einer Stunde Freundschaft geschlossen. Das Bobby Car ist komplett aus Fondant von Hand gefertigt. Ich habe eine Prise Traganth hinzu gegeben, damit es durchhärtet.

+

Eine Rennstrecke für Timo

+

Was eignet sich besser für so einen flotten Flitzer als eine passende Rennstrecke. Das Cake Board wird also umfunktioniert und komplett mit schwarzem Fondant eingedeckt. Anschließend folgen weiße Fondant Streifen, die ich passend und einfach mit dem Bandschneider und einer Länge von je 3 cm gefertigt habe.

Ein schönes Band rundet das Design des Cake Boards ab. Der weiße Kreis in der Mitte diente mir zu Orientierung. Dabei handelt es sich um eine Tortenplatte, die ich in der Größe des späteren Kuchens zurecht geschnitten habe. Auf diese möchte ich den Kuchen diese Woche auch platzieren.

+

Exotische Tortenfüllung zum 2. Geburtstag!

Timo und seine Familie sind exotische Feinschmecker und sein Lieblingsobst: Pfirsich und Mango. Klar zaubere ich da eine verführerische Torte mit zartem Jogurt-Mango-Schaum und frischer Weinbergpfirsich-Creme. Die passende Marmelade habe ich vergangenen Woche selbst gekocht (3:1) und sie schmeckt himmlisch. Ich bin wahnsinnig gespannt auf das Geschmackserlebnis!

Wie ich meine Torten Fondant tauglich fülle, lest ihr hier… „Torten füllen“.

+

Wie sieht das fertige Werk aus, liebe Kuchenkönigin?

Hey, das war eine kleine Vorschau! Leider müsst ihr eure Neugierde zügeln – die Bilder vom fertigen Kuchen sowie die Rezepte zur Creme und zum Tortenboden folgen in der kommenden Woche!

+

Was gibt es sonst noch Neues bei der Kuchenkönigin?

Seit zwei Wochen bin ich wieder Vollzeit in meinen Job als Ärztin zurück gekehrt. So langsam sortiert sich wieder alles. Und das bedeutet:

 

+

Diese Woche gibt es drei (!) Hammerprojekte bei der Kuchenkönigin!!!

Ein riesiges Schloss für 100 Personen.

Den Bobby Car Kuchen.

Und eine sehr ungewöhnliche Geburtstagstorte für einen jungen Mann.

Lasst euch also überraschen!

+

Ich wünsche euch eine schöne Woche, eure Kuchenkönigin

Katrin

 

 

 

Schreibe einen Kommentar