Disney Frozen Princess

Die nächste, bildschöne

Disney Frozen Princess

+

+

Herzlichen Glückwunsch, kleine Shioban!

Shioban feiert ihren sechsten Geburtstag – und natürlich gehört zu einem richtigen Mädchen-Geburtstag eine würdige Torte! Die kleine irisch-ungarische Prinzessin wünscht sich nichts sehnlicher als einen Disney Frozen Motto Geburtstag (wie so viele Mädchen schwärmt sie aktuell für Disneys neuen Kult-Film!). Und auch wenn ich vor nur wenigen Monaten eine Frozen Princess für Emily gezaubert habe, bin ich erneut begeistert darüber wieder solches Strahlen in die Augen eines kleinen Mädchens zaubern zu dürfen! Auf gehts, zweite Frozen Prinzessin!

+

Eine leichte, vanillige Erdbeer-Sahne-Torte

+

Ein zartes Wölkchen aus Buttermilch-Vanille, dazwischen eine lockere Creme aus sanftem Quark, Sahne und frischen Erdbeeren. Umgeben von einer feinen Schicht Erdbeer-Buttercreme. So habe ich das Kleid der Frozen Princess entworfen. Erst ein 18 cm Durchmesser Lagenkuchen, oben auf eine halbe Kugelbackform für die schöne Rockform.

Jetzt kann das große Ballkleid für den königlichen Auftritt kommen!

+

Eine Robe für eine Prinzessin

+

Ein zarter gewellter Unterrocksaum, dann die weiße winterliche Schneestern-Schürze und darüber in royalblau das Kleid. So geht meine Frozen Princess auf ihr Geburtstagsfest.

Veredelt wird ihr Kleid durch einen Perlensaum, feinsten Silberglanz, Schneekristalle und einen filigranen Mantel… ein Kleid wie in einem Wintertraum. Fertig!

+

Fehlt nur noch die Tanzfläche

Für den ganz großen Auftritt fehlt unserer Winter Prinzessin aus dem Disney Film Frozen nur noch die passende Tanzfläche. Auf einem Cakeboard zaubere ich durch Prägen und Farbspray in Azur und Silber eine sanfte Winterathmosphäre. Veredelt wird das Cake Board durch ein farblich abgestimmtes, silbernes Glitzerband mit passender, blauer Schleife.

+

„Darf ich dich umarmen?!“

Leider kann ich wegen meinem Wochenenddienst im Kreissaal diesmal nicht persönlich die glänzenden Augen bestaunen. Doch mir reichte die unbändige Freude von Shiobans Mama, als sie die Torte abholte: Beim Anblick des Kuchens erst mal fragte: „Und wo ist die Torte? Ist DAS die Torte?!“ Sie war sich bei den filigranen Details und der Zartheit gar nicht sicher, was davon überhaupt essbar und was bereits Barbie war (die war anfangs nur im Body). Sie kam nicht aus dem Staunen und ich frage mich, ob ich ihr (!) vielleicht auch einen Barbi-Prinzessinnen-Kuchen zum Geburtstag schenken sollte *lach*. Kaum war die Torte im Auto: „Ich muss dich jetzt einfach mal umarmen!“ Klar doch!

Ich freue, freue, freue mich über solch wunderbare Rückmeldungen für die vielen Stunden Arbeit, die ich in solch einen Kuchen investiere. Doch das Staunen und die Begeisterung sind das, was eine Kuchenkönigin von ganzem Herzen erfreut und zu immer neuen Höchstleistungen inspiriert.

+

Liebe Shioban,

möchtest du immer die kleine Prinzessin sein,

die du gerade bist. Du tolle Maus!

Happy Birthday!

Deine Kuchenkönigin

Schreibe einen Kommentar