Gelbe Rosen Hochzeitstorte

Hochzeitstorte Kuchenkönigin

 

Edle Hochzeit 

– royalblau, gelb und weiß –

 

 

 

Handgearbeitete, hauchzarte gelbe Rosen auf einer schlichten, aber individuellen zweistöckigen Torte. „Schlicht und elegant“ sollte die Hochzeitstorte sein. Für knapp 50 Personen habe ich in nur einer Woche diese Torte gezaubert. Die Farben sommerlich und edel in sonnengelb und royalblau kombiniert mit weiß. Zarte Bänder winden sich um die Seiten der Torte und geben ihr ein leicht grafisches Design.

 


 

Kuchenkönigin Hochzeitstorte Bräutigam

Der Bräutigam schnitt die gesamte Hochzeitstorte selbst auf.

 A

 A

Der Bräutigam ließ es sich nach dem traditionellen Anschnitt nicht nehmen und schnitt jedes einzelne Stück der Torte selbst auf.

c

c

 


 Edler Genuss

unter einer zarten Schale aus Zucker

A

 

A

Oben ein Hauch aus Himbeeren, Sahne & Vanille:

Die obere Etage verführt mit feinstem, luftigen Vanille-Biskuit und einer lockeren, zarten Creme aus Himbeer-Sahne, Quark und Marscarpone. Sie schmeckt wie damals, als du als Kind Himbeeren mit Sahne genascht hast. Diese Geschmacksvariante ist 2015 der absolute Renner. Noch nie habe ich solche Begeisterung für eine feine Fruchttorte erlebt. Im Anschnitt wunderschön und stabil und doch so cremig wie eine Mousse. Herrlich. Der Bräutigam und die Braut waren kaum zu Bremsen in ihrer Begeisterung, was das Herz einer Kuchenkönigin natürlich höher schlagen lässt.

A

Unten Vollkommenheit für Schokoladenliebhaber:

Die untere Etage lässt keine noch so geheime Fantasie eines Schokoladenliebhabers offen. Die Braut wünschte ausdrücklich eine Kreation mit weißer Schokolade. So entstand die vollkommene Schokoladentorte. Der Biscuit oben und unten aus feinster herber Zartbitterschokolade, der mittlere Boden aus weißer Schokolade. Dazwischen eine luftige Milchcafé-Mousse und eine intensive weiße Schokoladencreme. Unglaublich!

A


Der Anschnitt – Höhepunkt einer Hochzeitstorte 

A

A

Da es sich um eine Überraschungstorte handelte, waren Braut & Bräutigam ahnungslos. Natürlich war die Freude riesengroß über ihre Torte. Noch größer war die Begeisterung, als sie den ersten Bissen als Mann & Frau nahmen. Sich gegenseitig zu füttern, ist alte Sitte und bringt dem Brautpaar Glück und Segen.

A

Schreibe einen Kommentar