Peter Pan Cake

Komm mit mir ins Nimmerland!

Peter Pan Cake

+

Peter Pan Cake Kuchenkönigin Wendy Nimmerland

+

Never grown up…

Jason wird 30 und ist im Herzen immer noch der kleine Junge geblieben, den Peter Pan als Kind besucht hat: „Never grown up“. Klar, dass an seinem Geburtstag seine liebste Zeichentrickfigur nicht fehlen darf. Dass er sie einmal als herrlichen Schokokuchen real vor sich findet, hätte er wohl nie gedacht…

Am Morgen seines 30. Geburtstag traut Jason seinen Augen kaum; nicht nur hat seine Freundin alles liebevoll dekoriert mit Partyhüten & Co. – nein, gemeinsam mit der Kuchenkönigin gibt es die riesige Überraschung. Auf dem Geburtstagstisch wartet als Höhepunkt die handgearbeitete Peter Pan Torte.

+

+

Handgearbeitete Torte & Dekoration von Peter Pan

Unter der kleinen Schönheit steckt eine dunkle Schokoladentorte mit feinherber Schoko-Mousse-Füllung und leckerer Pralinen-Buttercreme ummantelt. Als Tinkerbell`s Feenstaub habe ich goldenes Lebensmittel-Farbspray verwandt und dieses an einigen Stellen mit einem feuchten Pinsel in Struktur gemalt.

+

Peter Pan – Figuren aus Fondant modellieren

+

Ich habe Peter aus Fondant von Hand modelliert. Stabilisiert wird er mit Zahnstochern. Ein ausführliches Tutorial gibt es für euch in den laufenden Tagen; die ersten Schnappschüsse wollte ich euch wie immer nicht vorenthalten. Der kleine Junge ist ein richtiger Kobold – die spitzen Röhrchen und die von Blättern inspirierte Bekleidung lassen einen an einen kleinen Feenjungen denken…

+

Wendy, John, Michel und Peter Pan fliegen nach Neverland

An der Seite des Kuchens fliegen im Scherenschnitt Wendy, John, Michel und Peter Pan nach Neverland. Die Decke symbolisiert das Schlafzimmer, die Kinderstube, der sie entfliegen in ihr großes Abenteuer. Die Figuren sind aus dünnem schwarzen Fondant im Scherenschnitt gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar