Fondant Traktor

Mein süßer, kleiner

Roter Bauernhof Traktor

Cake Topper Tutorial

+

+

Mein kleiner, roter Traktor

Für einen Bauernhof Kuchen das Tüpfelchen auf dem I ist dieser super goldige, kleine Traktor. Ciaran, das kleine Geburtstagskind hat sich einen Traktor gewünscht. Genau so einen roten, wie der, der täglich an ihrem Haus an den Feldern von Schönaich entlang flitzt. Ein Bauernhof-Kuchen mit vielen Tieren sollte es werden. Der handgefertigte Traktor war die extra-große Überraschung an seinem 2. Geburtstag!

Hier erfahrt ihr im Kuchenkönigin Tutorial, wie ihr selbst so einen süßen Traktor aus Fondant als Cake Topper fertigt… für den Traktor solltet ihr euch optimalerweise rund 3 Tage Zeit nehmen, da er immer wieder durchtrocknen sollte, um genügend Stabilität aufzuweisen.

+

Als erstes die Räder!

+

Als erstes solltest du die Räder fertigen. Dafür benötigst du grauen oder schwarzen Fondant, den du rund 1,5 cm dick ausrollst. Dann solltest du dich für die Größe der Räder entscheiden. Ich habe einen Durchmesser von ca. 4 cm gewählt und bei diesem kleinen Traktor alle Räder gleich groß gestaltet.

+

Den Rädern Profil geben

+

Um den Rädern Profil zu geben, nimm einfach eine kleine Kuchengabel und kerbe sie regelmäßig an den Seiten ein.

+

Die Radkappen auf die Räder anbringen

+

Mit sonnengelben Radkappen sieht der kleine, rote Traktor noch besser aus. Mithilfe der Unterseite einer Spritztülle steche ich vier gelbe Kreise aus und kerbe sie in der Mitte mit einem Cell Pin ein.

Mithilfe von Esskleber befestige ich sie an den Reifen.

Am Ende (und leider nicht auf dem Foto) veredele ich sie mit einer silbernen Perle als Radzierblende.

+

Jetzt kommt die Karosserie des roten Traktors

+

Aus knallrotem Fondant knete ich eine längliche, dicke Wurst weich. Um scharfe Kanten zu erhalten, schneide ich mit dem Messer die Form. Vorsichtig streiche ich mit dem Finger etwas die Ecken glatt und runder.

Du solltest die Karosserie über Nacht trocknen lassen, bevor du sie weiter verschönerst, sonst verzeiht sie immer wieder die Form.

+

Die Fenster ausschneiden und anbringen

Kuchenkönigin_Traktor_Kuchen (16 von 44)

+

Aus weißem, dünn ausgerollten Fondant schneide ich die Fenster aus und klebe sie mit Esskleber passend an.

+

Details anbringen – das bringt Leben in den Traktor

+

Aus grauem Fondant schneide ich ein Rechteck und präge Rillen mit einem Messer hinein. Gleichzeitig rolle ich einen Zylinder und schneide die Kanten gerade ab. Ich besprühe das ganze für den metallic Look mit silbernem Lebensmittelspray.

Ich steche mithilfe einer Lochtülle zwei schwarze Kreise für die Augen aus. Zwei kleine weiße Kreise sind die Augenlichter.

Mit Lebensmittelfarbe male ich dem Traktor Augenbrauen und einen Lachmund.

Zuletzt setze ich eine halbierte Schokoliere auf und male darauf den kleinen Mercedesstern.

Dann klebe ich in Seitenlage die Räder an und lasse den Traktor nochmals über Nacht trocknen.

+

Zu guter Letzt ein Anhänger

+

Aus grünem Fondant knete ich ein längliches Rechteck und schneide die Kanten mit einem Messer gerade. Nicht auf dem Foto: Vorsichtig drücke ich die Seiten in eine Maserungsplatte mit Holzdielen-Optik.

Für die Ähren rolle ich dünne Würste aus gelbem Fondant, schneide sie kurz ab und drücke eine Seite platt. Dann kerbe ich sie mit dem Messer und bemale sie mit pfirsichfarbener Lebensmittelfarbe und binde sie zusammen.

Aus grauem Fondant steche ich Kreise für die Räder aus und klebe eine kleine Anhängerkupplung an.

+

Du hast es geschafft! Fertig!

Kuchenkönigin_Traktor_Kuchen (25 von 44)