Naked Cake Wedding

Romantic Naked Cake made im Center Parc

Die Kuchenkönigin spinnt!

+Romantic Naked Cake Nude Torte Hochzeitstorte Tutorial Rezept Backen Hochzeit Liebe Natur

Echt jetzt?! Die Hochzeitstorte made im Ferienresort

Das Telefon klingelt…. ring, ring. Wer ist dran? Einer meiner besten Freunde, Felix. Mit einer großartigen Nachricht: „Katrin, Maria und ich haben uns verlobt. Wir wollen nächstes Jahr heiraten.“ Kurze Pause. „Katrin, machst du die Torte?!“ Eine Hochzeitstorte mit super viel Liebe und individuell auf die Wünsche der Braut (und natürlich des Bräutigams) abgestimmt. Das soll es sein. Klar. Ich zögere keine Sekunde: „Natürlich backe ich eure Hochzeitstorte!“.

Der Schock: Zwei Hochzeiten hintereinander und 600 km dazwischen

Wenig später klingelt wieder das Telefon. Lisa und Tobi sind dran: „Hey, wir haben endlich den Termin für unsere Hochzeit!“ Und dann der Schock: Die zweite Hochzeit findet am darauf folgenden Tag knapp 600 km entfernt statt. Und ich mit Baby und zwei kleinen Kindern. Wie und wann zum Henker soll ich da backen? Und 1200 Kilometer fahren?! Alles arbeitet und überlegt… geht nicht: im Hotel, Ferienwohnung vielleicht? Aber wie alle Utensilien, Zutaten, etc. mitnehmen?

… ein paar Tage später kommt mir eine unglaubliche, verrückte Idee: Direkt in der Nähe von Felix & Marias Hochzeit gibt es einen Center Parc: Und der hat eine geräumige Küche – sie ist sogar größer als bei mir zuhause 😉 Ok, bei 9 Quadratmetern ja nicht so schwer. Aber kann ich da wirklich eine Hochzeitstorte backen?! Ist das nicht total irre.

+

Hochzeitstorte im Center Park

Die Kuchenkönigin spinnt jetzt voll und ganz, oder?

+

Mein Entschluss steht fest. Maria wünscht sich eine super schöne, zweistöckige, romantische Naked Cake mit verspielte Rosen aus Zucker und ganz viel Vintage Look. Und ich mache das möglich. Hier mal der verrückte Ablauf einer noch verrückteren Hochzeitstorte:

So habe ich die Hochzeitstorte gebacken:

  • Zwei Wochen vorher :

    • Ich arbeite an den filigranen, zarten, lachsfarbenen Rosen für die Hochzeitstorte. Mit Zwischentrocknen benötige ich dafür knapp 3 Tage.
    • Außerdem entsteht als Scherenschnitt das goldene Brautpaar aus Fondant.
  • Eine Woche vorab:

    • Das Cake Board wird eingedeckt. Um mehr Platz für die Früchte zu haben, decke ich noch einen Dummie ein. Der ist 5 cm hoch.
  • 6 Tage vorher:

    • Ich packe meinen „Backkoffer“. Mit dabei: Küchenmaschine, Spritzbeutel, Tüllen, Schleifenband, Puderzucker, konzentrierte, natürliche Aromen, Tortenglätter, Paletten, Teigschaber, … oh je – habe ich an alles gedacht?
  • 4 Tage vorher:

    • Bei Freunden auf halber Strecke gehe ich einkaufen und backe die Tortenböden. Denn im Center Parc hat es keinen Backofen 🙁
  • 2 Tage vorher:

    • Jetzt gehts zum Einkaufen der frischen Zutaten. Ich suche echt verzweifelt in 3 Supermärkten nach bildschönem Obst. Verdammt. Gar nicht so einfach. Auf dem Rückweg muss ich Kiloweise Zeug zu unserer FeWo tragen. Den der dusslige Center Parc ist ja autofrei – *groll*. Ich hoffe, die Sahne überlebt das.
  • Der Tag vor der Hochzeit:

    • Alle Küchenutensilien auspacken.
    • Tortenböden schneiden.
    • Cremes rühren, Obst klein schnibbeln für die Füllung.
    • Buttercreme anrühren für die Außenhülle.
    • Und jetzt: Schichten, schichten, schichten… und glätten, glätten, glätten.
    • Ab mit der Torte in den Kühlschrank. Den räume ich dafür komplett aus… und da geht auch sonst nichts mehr rein!
  • Der Morgen der Hochzeit:

    • Drei Kinder hochzeitsfertig, Gepäck für eine Woche und alles wieder ins Auto laden.
    • Als letztes die Torte einladen. Noch ist sie nicht gestapelt, denn wir fahren noch knapp 100 Kilometer weit. Aber sie ist ja gut gekühlt.
  • 2 Stunden vor der Hochzeit:

    • Bei den Eltern der Braut das Deko-Obst waschen.
    • Torten stapeln.
    • Und jetzt mithilfe der Buttercreme mit der Garnierung beginnen.
    • Nun kommen auch die Zuckerblüten und der Aufsteller drauf.
  • 1/2 Stunde vor der Hochzeit:

    • 45 cm hohe Torte auf dem Schoß zur Hochzeit rasen… dann ab damit in den Kühlraum der Gemeinde. Es regnet natürlich wie verrückt. Ganz ruhig bleiben. Alles wird gut… 🙂
  • Die Hochzeitstorte anschneiden:

    • Juhu! Alles, aber auch alles hat geklappt. Mal vom strömenden Regen abgesehen. Und sowohl Brautpaar als auch Familie und Freunde sind hin und weg. Und die Torte ist ratzeputz aufgemampft!
    • Ein paar männliche Gäste muss ich noch davon abhalten, den Dummie essen zu wollen 🙂

+

 


+

Was steckt unter der Center Parc Naked Cake Hochzeitstorte?

Oben ein super leckere Vanille-Buttermilch- Torte mit frischer Erdbeer-Mascarpone-Sahne:

+Romantic Naked Cake Nude Torte Hochzeitstorte Tutorial Rezept Backen Hochzeit Liebe Natur

HIER ZUM REZEPT

+


 +

Unten eine dunkle Schokoladetorte mit Erdbeer-Mascarpone-Sahne:

Romantic Naked Cake Nude Torte Hochzeitstorte Tutorial Rezept Backen Hochzeit Liebe Natur

HIER ZUM REZEPT

+


+

Ein Scherenschnitt Liebespaar als Hochzeitstorten Topper:

Zum super ausführlichen Hochzeit Scherenschnitt Cake Popper Tutorial geht`s hier!

Als Highlight setze ich einen wunderschönen und filigranen Scherenschnitt auf die Torte. Dieser hat die Farbe metallic gold aus goldenem Fondant von Pati Versand. Befestigt wird der nur ein Millimeter dünne Topper der Hochzeitstorte. Die Cutter sind aus dem Hochzeitsset von Patchwork Cutters.
+

+

Bezaubernd echte Rosen aus Zucker und Fondant:

+

Zwischen den Kaskaden an frischen Fürchten ranken sich zarte rosa-lachsfarbene Rosen aus Zucker. Diese habe ich zärtlich von Hand modelliert, auf Draht gebunden und anschließend mithilfe eines Klecks Buttercremes auf der Torte befestigt. Die Blätter der Rosen waren derart zart, dass viele nicht glauben konnten, dass es sich nicht um echte Blüten handelte.
+

+

Begeistertes Brautpaar, begeisterte Kuchenkönigin

Obwohl es in Strömen regnete und der Empfang statt vor der malerischen katholischen Kirche in Bad Laer im kleinen und etwas gedrungenen Gemeindesaal stattfand, war die Hochzeitstorte DAS Ereignis und überstrahlte jede Regenwolke. Meine Erleichterung sprach Bände als die herrliche Torte präsentiert wurde. Trotz widrigster Bedingungen lief alles mehr als glatt! Wunderbar! Und sowohl Braut als auch Bräutigam und die Hochzeitsgesellschaft waren verzaubert. Kein Wunder, dass bei diesem Geschmack nach nur kurzer Zeit hartnäckig um das letzte Stück gekämpft wurde. Und sogar den Dummy unter der Torte wollten einige Herren kosten 😉
Das war definitiv das waghalsigste Tortenmanöver überhaupt. Irrer gehts jetzt kaum noch. Oder fällt euch da was ein?
Ich wünsche euch, meine lieben Freunde, alles erdenklich Gute und Gottes Segen für eure Ehe. Möge sie immer so süß sein wie ein Stück meiner Hochzeitstorte für euch. Und so wild, romantisch und ereignisreich. Immerhin passt es, dass eure Torte auf Reisen entstand, da ihr ja selbst so gerne reist.

 

+

Schreibe einen Kommentar